Neuro-Enhancement: Ethik vor neuen Herausforderungen

Bettina Sch ne Seifert von der Universit t M nster und weitere Herausgebern haben einen wichtigen Band speziell zum Neuro Enhancement vorgelegt der aktuelle Beitr ge versammelt berwiegend v

Bettina Schöne-Seifert von der Universität Münster und weitere Herausgebern haben einen wichtigen Band speziell zum Neuro-Enhancement vorgelegt, der 14 aktuelle Beiträge versammelt, überwiegend von deutschsprachigen Autoren.Die gegenwärtigen und erwartbaren Maßnahmen zur gezielten Verbesserung geistiger Fähigkeiten und psychischer Stimmungen - Gedächtnis, Aufmerksamkeit, emotionale Befindlichkeit -, die unter medizinischen Gesichtspunkten entwickelt wurden, werden mehr und mehr auch von Gesunden eingesetzt. So steht uns womöglich bald eine Schöne neue Neuro-Welt bevor, wie sie sich der Dystopie-Autor Aldous Huxley nicht beunruhigender hat vorstellen können - der Rezensent hat darüber bereits früher ausführlich nachgedacht und berichtet: Die beunruhigenden Fragen, die sich daraus ergeben, etwa nach Authentizität und Verantwortlichkeit des Individuums, nach den sozialen Folgen mit Blick auf Gerechtigkeit und Wettbewerbspraxis sowie nach dem ärztlichen Aufgaben- und Rollenverständnis, werden in dem Buch transdisziplinär diskutiert. Dabei spielen Aspekte der Philosophie, Medizin, Psychologie, Rechts-, Neuro- und Politikwissenschaften eine Rolle.Ist es zum Beispiel fair, wenn sich Studenten mit Aufputschmitteln Prüfungsvorteile verschaffen (aber geht das nicht auch mit Kaffee)? Oder wäre es ein Versäumnis, wenn Eltern ihre Kinder nicht maximal "dopen", um ihnen eine bessere Ausbildung und später mehr Reichtum oder Ruhm zu ermöglichen oder sich diesbezüglich zumindest nichts vorwerfen lassen zu müssen? Kommt zur synthetischen Partylaune - pseudoglücklichsein bis der Arzt kommt? - irgendwann auch noch die Stimmungspille für die geknechteten Angestelltenkohorten, damit sie sich gar freudig in den menschenverachtenden Großraumbüros verdingen? Oder wäre es geboten, die launischen Chefs biochemisch etwas aufzumöbeln, um den Alltag für alle erträglicher zu machen? Und nicht nur Pharmaka, sondern auch magnetische und elektrische Simulationsverfahren der Hirnrinde, Neuro-Chips oder Schnittstellen zwischen Hirn und Computer zeichnen sich als Enhancement-Methoden bereits ab.Die Beiträge sind in vier Großthemen gegliedert: Fakten, Begriffe und normative Systematik beim Neuro-Enhancement; kognitives Enhancement; emotionales Enhancement; der gesellschaftliche Umgang damit.Wer sich mit diesen Themen eingehender beschäftigen möchte oder muss, kann den Band nicht ignorieren.A viral Neuro-Enhancement: Ethik vor neuen Herausforderungen Creat Bettina Schöne-Seifert is Kindle Unter Neuro Enhancement versteht man Ma nahmen zur gezielten Verbesserung geistiger F higkeiten oder psychischer Befindlichkeiten bei Gesunden Dank des gro en neurowissenschaftlichen Erkenntniszuwachses der letzten Jahre sind etliche Ans tze zum Verst ndnis und zur Behandlung von krankhaften Befunden wie Ged chtnisschwund, Aufmerksamkeitsst rungen, Depressionen oder Narkolepsie Schlafsucht entwickelt worden Die pharmakologischen und nicht pharmakologischen Interventionen, die hier wirksam Abhilfe schaffen k nnen, eignen sich zum Teil zugleich auch als Enhancement Methoden eben bei Gesunden Der vorliegende Sammelband beleuchtet ethische und soziale Aspekte, die sich aus der Anwendung von Neuro Enhancement ergeben neben den grunds tzlichen M glichkeiten f r Neuro Enhancement Fragen der Authentizit t und Verantwortlichkeit des Individuums, soziale Folgen mit Blick auf Gerechtigkeit und Wettbewerbspraxis, zugrundeliegendes rztliches Aufgaben und Rollenverst ndnis.Das Buch ist ein transdisziplin rer Diskurs mit Stimmen aus Philosophie, Medizin, Rechts , Neuro und Politikwissenschaften.. Bettina Schöne-Seifert Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Neuro-Enhancement: Ethik vor neuen Herausforderungen book, this is one of the most wanted Bettina Schöne-Seifert author readers around the world. . A viral Kindle Neuro-Enhancement: Ethik vor neuen Herausforderungen Bettina Schöne-Seifert von der Universität Münster und weitere Herausgebern haben einen wichtigen Band speziell zum Neuro-Enhancement vorgelegt, der 14 aktuelle Beiträge versammelt, überwiegend von deutschsprachigen Autoren.Die gegenwärtigen und erwartbaren Maßnahmen zur gezielten Verbesserung geistiger Fähigkeiten und psychischer Stimmungen - Gedächtnis, Aufmerksamkeit, emotionale Befindlichkeit -, die unter medizinischen Gesichtspunkten entwickelt wurden, werden mehr und mehr auch von Gesunden eingesetzt. So steht uns womöglich bald eine Schöne neue Neuro-Welt bevor, wie sie sich der Dystopie-Autor Aldous Huxley nicht beunruhigender hat vorstellen können - der Rezensent hat darüber bereits früher ausführlich nachgedacht und berichtet: Die beunruhigenden Fragen, die sich daraus ergeben, etwa nach Authentizität und Verantwortlichkeit des Individuums, nach den sozialen Folgen mit Blick auf Gerechtigkeit und Wettbewerbspraxis sowie nach dem ärztlichen Aufgaben- und Rollenverständnis, werden in dem Buch transdisziplinär diskutiert. Dabei spielen Aspekte der Philosophie, Medizin, Psychologie, Rechts-, Neuro- und Politikwissenschaften eine Rolle.Ist es zum Beispiel fair, wenn sich Studenten mit Aufputschmitteln Prüfungsvorteile verschaffen (aber geht das nicht auch mit Kaffee)? Oder wäre es ein Versäumnis, wenn Eltern ihre Kinder nicht maximal "dopen", um ihnen eine bessere Ausbildung und später mehr Reichtum oder Ruhm zu ermöglichen oder sich diesbezüglich zumindest nichts vorwerfen lassen zu müssen? Kommt zur synthetischen Partylaune - pseudoglücklichsein bis der Arzt kommt? - irgendwann auch noch die Stimmungspille für die geknechteten Angestelltenkohorten, damit sie sich gar freudig in den menschenverachtenden Großraumbüros verdingen? Oder wäre es geboten, die launischen Chefs biochemisch etwas aufzumöbeln, um den Alltag für alle erträglicher zu machen? Und nicht nur Pharmaka, sondern auch magnetische und elektrische Simulationsverfahren der Hirnrinde, Neuro-Chips oder Schnittstellen zwischen Hirn und Computer zeichnen sich als Enhancement-Methoden bereits ab.Die Beiträge sind in vier Großthemen gegliedert: Fakten, Begriffe und normative Systematik beim Neuro-Enhancement; kognitives Enhancement; emotionales Enhancement; der gesellschaftliche Umgang damit.Wer sich mit diesen Themen eingehender beschäftigen möchte oder muss, kann den Band nicht ignorieren.

  1. Bettina Schöne-Seifert Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Neuro-Enhancement: Ethik vor neuen Herausforderungen book, this is one of the most wanted Bettina Schöne-Seifert author readers around the world.

755 Reply to “Neuro-Enhancement: Ethik vor neuen Herausforderungen”

  1. Bettina Sch ne Seifert von der Universit t M nster und weitere Herausgebern haben einen wichtigen Band speziell zum Neuro Enhancement vorgelegt, der 14 aktuelle Beitr ge versammelt, berwiegend von deutschsprachigen Autoren.Die gegenw rtigen und erwartbaren Ma nahmen zur gezielten Verbesserung geistiger F higkeiten und psychischer Stimmungen Ged chtnis, Aufmerksamkeit, emotionale Befindlichkeit , die unter medizinischen Gesichtspunkten entwickelt wurden, werden mehr und mehr auch von Gesunden ein [...]


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *