Nachrichten aus einem unbekannten Universum: Eine Zeitreise durch die Meere

das popul rwissenschaftliche Pendant zu Der Schwarm Der Autor Frank Sch tzing hat bei den Recherchen zu seinem ko Thriller so viel Material angesammelt das er nicht ungenutzt lassen wollte Hera

das populärwissenschaftliche Pendant zu Der Schwarm. Der Autor Frank Schätzing hat bei den Recherchen zu seinem Öko-Thriller so viel Material angesammelt, das er nicht ungenutzt lassen wollte. Herausgekommen ist Nachrichten aus einem unbekannten Universum. Eine Zeitreise durch die Meere*. Schon das Titelbild erinnert an den Roman (nur der Hintergrund ist weiß statt schwarz).Kurz gesagt, sollte das Buch jedem gefallen, der Interesse an populärwissenschaftlichen Büchern hat (wie ich). Besonders wenn man Der Schwarm schon gelesen hat. Oder gerade wenn nicht. Wer sich prinzipiell für Evolution und das Leben im Meer interessiert, der dürfte auch auf seine Kosten kommen. Und wer gerne salopp geschriebene und verständlich formulierte Wissenschaftsbücher mag, der wird das Buch lieben. Also eigentlich jeder!Werden wir ein bisschen konkreter. Worum geht es überhaupt? Eine sehr treffende Beschreibung findet sich im vorne im Buch:Mensch und Meer. Eine merkwürdige Beziehung, geprägt von Hass, Unkenntnis, Romantisierung, Neugier und Ignoranz. Wie funktioniert dieses gewaltige System, dem wir entstammen und über das wir weniger wissen als über den Outer Space? Wie konnte im Urozean Leben entstehen, woher kam überhaupt das ganze Wasser? Warum ist die Evolution ausgerechnet diesen Weg gegangen und keine alternativen? Denn ebenso gut hätte sie uns in intelligente, flüssigkeitsgefüllte Luftmatratzen verwandeln können. Einmal hat sie es jedenfalls versucht – und beinahe geschafft.Mit Sachverstand und Ironie spannt Schätzing den Bogen vom Urozean bis in die kommenden 100.000 Jahre, nimmt uns mit in das unbekannte Universum unter Wasser, versetzt uns in Erstaunen, Entzücken und Entsetzen. Danach sieht man die Ozeane mit anderen Augen.Das Buch ist also eine Zeitreise durch die Evolution und ist deshalb eingeteilt in Gestern, Heute und Morgen (Vorgestern und Übermorgen finden auch jeweils eine kurze Erwähnung). Sachverstand und Ironie machen dieses Buch aus, es gibt viele umgangssprachliche Formulierungen und Bezüge zu aktuellen Geschehnissen und Personen. Doch davon sind nur soviel eingestreut, dass es als Auflockerung dient und nicht, um das Thema zu verniedlichen. Meiner Meinung nach genau die richtige Mischung, damit man das Buch so durchlesen kann und nicht das Gefühl hat, ein Lehrbuch vor sich zu haben. Als Appetitanreger gibt es hier eine Kostprobe aus dem Kapitel Eine Zelle macht KarriereBringt man zwei Kaninchen auf einen fremden, bis dahin kaninchenfreien Planeten, kann es passieren, dass man sehr schnell sehr viele Kaninchen hat, die ihrerseits Kaninchen fabrizieren. Australiern klingen da die Ohren. Kaninchensex ist ein immens flotter Vorgang. Es heißt, wenn ein männliches Kaninchen eine Kaninchenjungfrau besteigt, flüstert es der Liebsten zu: “Keine Angst, tut nicht weh, na, tat’s weh?” So schnell geht das. Fortpflanzung wird mit äußerster Effizienz betrieben, das kurze Vergnügen steht in lausigem Verhältnis zur Zahl der Nachkommen. Kaninchen halten sich nicht mit Petting auf, sie treiben es nicht länger als erforderlich und pfeifen auf die Zigarette danach. Viel muss rauskommen, denn das Kaninchen als solches stirbt ungern aus, steht auf dem Speiseplan diverser Räuber. Seine Strategie ist darum, sich durch Masse zu behaupten. So haben sich die Nager einen stabilen Platz in der Evolution errammelt, ohne je einen Gedanken an Spiralen, Pillen und Kondome zu verschwenden.Fortpflanzung ist offensichtlich nicht zum Spaß da. Man könnte Miss Evolution also der Prüderei bezichtigen, aber sie hat sich was dabei gedacht. Wir wären heute nicht so weit, wenn junge Einzeller bei Einzellervätern um die Hand des Tochterklons anhalten müssten. Die ersten stoffwechselnden Lebewesen auf unserem Planeten hatten daher nicht mal Sex. Viel zu kompliziert, allein das Vorgewurschtel: Kann heute nicht, du bist nicht mein Typ, ich hab Migräne, in zehn Minuten kommen die Gäste, doch nicht hier, Schatz … wie, bitte schön, soll man sich da vermehren im wilden Ozean?A viral Nachrichten aus einem unbekannten Universum: Eine Zeitreise durch die Meere By Frank Schätzing Viral Ebook Frank Sch tzing Das ist doch der von Der Schwarm werden einige sagen Andere erinnern sich an seine Krimis Nun hat der gefeierte Bestsellerautor wieder einmal das Genre gewechselt und ein Sachbuch geschrieben Er bringt uns Nachrichten aus einem unbekannten Universum Eines zeigt auch dieses Buch Sch tzing, Autor aus Leidenschaft, bleibt neugierig Diese Neugierde steckFrank Sch tzing Das ist doch der von Der Schwarm werden einige sagen Andere erinnern sich an seine Krimis Nun hat der gefeierte Bestsellerautor wieder einmal das Genre gewechselt und ein Sachbuch geschrieben Er bringt uns Nachrichten aus einem unbekannten Universum Eines zeigt auch dieses Buch Sch tzing, Autor aus Leidenschaft, bleibt neugierig Diese Neugierde steckt an, und man folgt dem Autor gerne, wenn es diesmal hei t, den Blick unter die Meeresoberfl che zu richten und eine Zeitreise bis zu den Anf ngen unserer Welt zu machen Meere bedecken den gr ten Teil der Erdoberfl che unser Wissen dar ber ist allerdings noch immer sehr sp rlich So leger die Sprache von Sch tzing daherkommt Flott vergingen neun Milliarden Jahre , so sehr hat er sich doch bem ht, alle Behauptungen wissenschaftlich zu fundieren Sch tzing schl pft in diesem Buch in die Rolle eines Kapit n Nemo Bevor es allerdings auf gro e Tauchfahrt geht, unternehmen wir mal eben noch eine kurzweilige Zeitreise durch die Evolution Fans von Der Schwarm k nnen mit Nachrichten aus einem unbekannten Universum ihr Wissen vertiefen Und all die, die noch nichts von Frank Sch tzing gelesen haben, lernen einen Autor kennen, bei dem man nicht so genau wei , was als N chstes kommt Vielleicht eine Oper Schlie lich komponiert der Tausendsassa Sch tzing ja auch und vertont seine B cher Auch hierauf d rfen wir gespannt sein Mathias Voigt, Literaturtest. Sch tzing was born in Cologne and studied communication studies he later ran his own company, an advertising agency named INTEVI, in Cologne Sch tzing became a writer in 1990, and penned several novellas and satires His first published novel was the historical Tod und Teufel in 1995, and in 2000 his thriller Lautlos.Sch tzing achieved his greatest success in 2004 with the science fiction thriller The Swarm.. Popular Books Nachrichten aus einem unbekannten Universum: Eine Zeitreise durch die Meere das populärwissenschaftliche Pendant zu Der Schwarm. Der Autor Frank Schätzing hat bei den Recherchen zu seinem Öko-Thriller so viel Material angesammelt, das er nicht ungenutzt lassen wollte. Herausgekommen ist Nachrichten aus einem unbekannten Universum. Eine Zeitreise durch die Meere*. Schon das Titelbild erinnert an den Roman (nur der Hintergrund ist weiß statt schwarz).Kurz gesagt, sollte das Buch jedem gefallen, der Interesse an populärwissenschaftlichen Büchern hat (wie ich). Besonders wenn man Der Schwarm schon gelesen hat. Oder gerade wenn nicht. Wer sich prinzipiell für Evolution und das Leben im Meer interessiert, der dürfte auch auf seine Kosten kommen. Und wer gerne salopp geschriebene und verständlich formulierte Wissenschaftsbücher mag, der wird das Buch lieben. Also eigentlich jeder!Werden wir ein bisschen konkreter. Worum geht es überhaupt? Eine sehr treffende Beschreibung findet sich im vorne im Buch:Mensch und Meer. Eine merkwürdige Beziehung, geprägt von Hass, Unkenntnis, Romantisierung, Neugier und Ignoranz. Wie funktioniert dieses gewaltige System, dem wir entstammen und über das wir weniger wissen als über den Outer Space? Wie konnte im Urozean Leben entstehen, woher kam überhaupt das ganze Wasser? Warum ist die Evolution ausgerechnet diesen Weg gegangen und keine alternativen? Denn ebenso gut hätte sie uns in intelligente, flüssigkeitsgefüllte Luftmatratzen verwandeln können. Einmal hat sie es jedenfalls versucht – und beinahe geschafft.Mit Sachverstand und Ironie spannt Schätzing den Bogen vom Urozean bis in die kommenden 100.000 Jahre, nimmt uns mit in das unbekannte Universum unter Wasser, versetzt uns in Erstaunen, Entzücken und Entsetzen. Danach sieht man die Ozeane mit anderen Augen.Das Buch ist also eine Zeitreise durch die Evolution und ist deshalb eingeteilt in Gestern, Heute und Morgen (Vorgestern und Übermorgen finden auch jeweils eine kurze Erwähnung). Sachverstand und Ironie machen dieses Buch aus, es gibt viele umgangssprachliche Formulierungen und Bezüge zu aktuellen Geschehnissen und Personen. Doch davon sind nur soviel eingestreut, dass es als Auflockerung dient und nicht, um das Thema zu verniedlichen. Meiner Meinung nach genau die richtige Mischung, damit man das Buch so durchlesen kann und nicht das Gefühl hat, ein Lehrbuch vor sich zu haben. Als Appetitanreger gibt es hier eine Kostprobe aus dem Kapitel Eine Zelle macht KarriereBringt man zwei Kaninchen auf einen fremden, bis dahin kaninchenfreien Planeten, kann es passieren, dass man sehr schnell sehr viele Kaninchen hat, die ihrerseits Kaninchen fabrizieren. Australiern klingen da die Ohren. Kaninchensex ist ein immens flotter Vorgang. Es heißt, wenn ein männliches Kaninchen eine Kaninchenjungfrau besteigt, flüstert es der Liebsten zu: “Keine Angst, tut nicht weh, na, tat’s weh?” So schnell geht das. Fortpflanzung wird mit äußerster Effizienz betrieben, das kurze Vergnügen steht in lausigem Verhältnis zur Zahl der Nachkommen. Kaninchen halten sich nicht mit Petting auf, sie treiben es nicht länger als erforderlich und pfeifen auf die Zigarette danach. Viel muss rauskommen, denn das Kaninchen als solches stirbt ungern aus, steht auf dem Speiseplan diverser Räuber. Seine Strategie ist darum, sich durch Masse zu behaupten. So haben sich die Nager einen stabilen Platz in der Evolution errammelt, ohne je einen Gedanken an Spiralen, Pillen und Kondome zu verschwenden.Fortpflanzung ist offensichtlich nicht zum Spaß da. Man könnte Miss Evolution also der Prüderei bezichtigen, aber sie hat sich was dabei gedacht. Wir wären heute nicht so weit, wenn junge Einzeller bei Einzellervätern um die Hand des Tochterklons anhalten müssten. Die ersten stoffwechselnden Lebewesen auf unserem Planeten hatten daher nicht mal Sex. Viel zu kompliziert, allein das Vorgewurschtel: Kann heute nicht, du bist nicht mein Typ, ich hab Migräne, in zehn Minuten kommen die Gäste, doch nicht hier, Schatz … wie, bitte schön, soll man sich da vermehren im wilden Ozean?
Nachrichten, aktuelle Schlagzeilen und Videos n tv Nachrichten seris, schnell und kompetent Artikel und Videos aus Politik, Wirtschaft, Brse, Sport und aller Welt. Aktuelle Nachrichten Inland Ausland Wirtschaft Kultur tagesschau die erste Adresse fr Nachrichten und Information An Tagen im Jahr, rund um die Uhr aktualisiert die wichtigsten News des Tages Nachrichten aus einem unbekannten Universum CDs Sch Nachrichten aus deinem unbekannten Universum ist ein Sachbuch, welches das Material enthlt, welches Schtzing fr den Schwarm recherchiert hatte aber nicht nutzen konnte Wenn man den Umfang des Buches betrachtet, ist das verstndlich Daraus knnte er eigentlich noch mindestens drei weitere Wissenschafts Thriller machen. Nachrichten aus einem unbekannten Universum Eine Nachrichten aus deinem unbekannten Universum ist ein Sachbuch, welches das Material enthlt, welches Schtzing fr den Schwarm recherchiert hatte aber nicht nutzen konnte Wenn man den Nachrichten aus einem unbekannten Universum Eine Die illustrierte Ausgabe ist echt ein Gewinn gegenber Nachrichten aus einem unbekannten Universum Eine Zeitreise durch die Meere es gibt nicht nur unzhlige Fotos, sondern zur Erklrung auch gute Grafiken Damit bleibt von der riesigen Menge an Wissen viel mehr im Gedchtnis. WELT Aktuelle Nachrichten, News, Hintergrnde Videos Nachrichten, Kommentare, Liveticker, Videos und Streams sowie News aus Politik, Wirtschaft, Finanzen, Wetter, Sport, Fuball, Kultur, Reise und Internet Nachrichten aus Hamburg und der Welt Hamburger Abendblatt Nachrichten aus Hamburg und der Welt News aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur Alles, was echte Hamburger wissen mssen Handelsblatt Nachrichten aus Finanzen, Wirtschaft plus Auf Handelsblatt lesen Sie Nachrichten ber Unternehmen, Finanzen, Politik und Technik Verwalten Sie Ihre Finanzanlagen mit Hilfe unserer Brsenkurse Politik aktuell Nachrichten aus Deutschland, Europa und Aktuelle Nachrichten, Informationen und Videos zu Politik, Panorama und Wetter aus Deutschland, Europa und der Welt von t online Nachrichten. Nachrichten aus einem unbekannten Universum WyberSpace Jun , na ich glaub das kommt auf meinen Wunschzettel der Schwarm war ja soooo klasse wobei es natrlich auch damit zusammenhngt, da mein GG die Materie auch ganz gut beherrscht und er sogar einige Leute aus dem Buch kannte

  1. Sch tzing was born in Cologne and studied communication studies he later ran his own company, an advertising agency named INTEVI, in Cologne Sch tzing became a writer in 1990, and penned several novellas and satires His first published novel was the historical Tod und Teufel in 1995, and in 2000 his thriller Lautlos.Sch tzing achieved his greatest success in 2004 with the science fiction thriller The Swarm.

949 Reply to “Nachrichten aus einem unbekannten Universum: Eine Zeitreise durch die Meere”

  1. das popul rwissenschaftliche Pendant zu Der Schwarm Der Autor Frank Sch tzing hat bei den Recherchen zu seinem ko Thriller so viel Material angesammelt, das er nicht ungenutzt lassen wollte Herausgekommen ist Nachrichten aus einem unbekannten Universum Eine Zeitreise durch die Meere Schon das Titelbild erinnert an den Roman nur der Hintergrund ist wei statt schwarz.Kurz gesagt, sollte das Buch jedem gefallen, der Interesse an popul rwissenschaftlichen B chern hat wie ich Besonders wenn man Der S [...]


  2. Okay, not sure wether to write this review in English or German The app is English, so I ll write like that too The book is great With humor and sarcasm frank sch tzing takes you on a journey from the beginning of everything we know and which is normal for us today Especially interesting is the part about oceans, and the deep sea I have always been fascinated by the ocean, and the life within I ordered a t Rex until the end of Cambrian What You re not even done with developing shells Now , hurry [...]


  3. This could have been a great popular science book It s completely about evolution and earth science with a special focus on the Sea Schatzing starts his narrative in the past, working towards the present and the future He is not a bad writer and knows how to tell a story I learned a lot of small new scientific facts from this book However Schatzing has the immensely annoying habit of anthropomorfizing everything attributing human characteristics In science this is regarded as bad form because it [...]


  4. Un viaggio affascinante nell evoluzione del nostro pianeta Schatzing ci illustra lo sviluppo della vita a partire dalla sua creazione per arrivare ad un futuro prossimo eventuale Ci fa incontrare animali assolutamente unici esistiti ed esistenti Ci sensibilizza verso una maggiore cura della Terra strappandoci qualche buono spunto di riflessione.Un buon libro, molto interessante dal punto di vista della conoscenza personale La competenza scientifica dell autore indiscutibile e, nonostante i compl [...]


  5. Having done so much biological research for Der Schwarm, a friend tired of constantly hearing about these interesting facts suggested he write a second book And here it is, a compilation of the history of everything ever, starting from the Big Bang, leading through several evolutionary eras, and ending with an assessment of the current state of environment and the efforts to clean up our act and reverse the detrimental effects we ve had on the planet, including an analysis of renewable energy so [...]


  6. This book is an annoyance i had to give up at page 150 Could not stand the low density of information in the text, the funny writing style This book a bestseller



  7. Alles was Sie schon immer ber Meere wissen solltenDa sind sicher n tzliche Sachen drin Aber eigentlich ist die Lekt re fast unertr glich Eine f rchterlich anbiedernde, jovial sein sollende Sprache Dass er immer von Miss Evolution spricht, soll nat rlich den Anthropomorphismus ironisieren Ist aber einfach nur doof.



  8. Wie gefesselt liest man sich durch diesen Brocken an geballtem Wissen und f hlt sich trotzdem unterhalten So ging es mir jedenfalls Mein Interesse am nassen Teil unserer Erde wurde auf jeden Fall weiter geweckt und ich f r dessen Probleme sensibilisiert Auch wenn ich mir nur einen Bruchteil aller Informationen merken kann Zahlen und Fakten fliegen in meinem Kopf herum wie Riesenlibellen w hrend des Kambriums f hle ich mich um einiges an Wissenswertem reicher Von der Entstehung unserer Erde ber d [...]


  9. Ich bin fast durch, musste es aber wieder zur ck zur Stadtbibliothek bringen.Obwohl ich es bereits zweimal verl ngert habe.Ich habe also bereits seit drei Monaten immer mal wieder an diesem Buch gelesen und kann mich nicht erinnern berhaupt schon einmal so lange f r ein Buch gebraucht zu haben F r ein Sachbuch ist es eigentlich ziemlich gut und unterhaltsam geschrieben, das Thema interessiert mich auch, aber irgendetwas hat gefehlt um wirklich klick zu machen und mich dazu zu bringen dieses Buch [...]


  10. Dalle ricerche che Sch tzing fece per Il Quinto Giorno nato questo libro a mio parere molto interessante.Grazie a Il Mondo D Acqua ho capito che l era dell uomo rappresenta solo una pagina del libro della TerraL uomo si sente capace di fare tutto, ma ci sono cose che ci sono ancora sconosciute e specialmente non possiamo controllarle La Terra come un grande organismo e noi non siamo altro che un insetto.Libro molto interessante Merita di essere letto


  11. Ich kann nicht glauben, dass das ein Buch von Frank Sch tzing ist und ein Bestzeller sein soll Das Vorwort degradiert es eigentlich schon Ich h tte schon danach aufh ren sollen und nicht erst auf Seite 75 Es kommt die literarsche Qualit t von Limit einfach nicht heran.Und es ist auch nicht lustig, wie Sch tzing uns wei machen m chte.


  12. If you re interested in the history of our planet and especially our oceans go for it It is definitely not your everyday history science blablabla book, au contraire mon fr re it is funny and really interesting and you ll learn a lot without even noticing it.If you re looking for a novel, this book is not for you


  13. F r ein Sachbuch mit so umfassendem Inhalt liest es sich sehr fl ssig und unterhaltsam An manchen Stellen musste ich sogar laut lachen und das ist echt eine Leistung in Anbetracht der Thematik.Es gibt einen sehr guten berblick, aber man kann nicht alles behalten Ich habe es drei mal gelesen, aber leider trotzdem das meiste wieder vergessen.


  14. Die vielen kleinen Geschichten rund um die Evolution, welche auf die Meere beschr nkt werden, bringen einem die Entwicklung des Lebens auf eine sehr einfache und gr tenteils auch lustige Weise nahe f r Menschen mit naturwissenschaftlichem bzw biologischem Interesse ein muss


  15. Dies ist quasi das Sachbuch zu Der Schwarm Eine spritzige popul rwissenschaftliche Abhandlung ber die Evolution in den Meeren, die sich fl ssig liest und viel Spa macht Obwohl das Buch so dick ist, hatte es kaum L ngen Und am Ende hatte ich den Eindruck, ich habe viel gelernt Toll


  16. Beh, che dire Uno dei saggi scientifici pi intriganti e soddisfacenti mai letti Attraverso la storia dei mari Schatzing illustra in modo leggero e a tratti divertente la storia della vita, la sua evoluzione, la dinamica delle relazioni tra vita marina e vita terrestre.


  17. pensavo fosse come Quinto giorno ma leggo che tipoun saggio scientifico raccontato molto bene ma mi pare un poco noioso spero di essermi sbagliata e di riprenderlo per leggerlo tutto di gusto






  18. I suppose that the American version is called The water world Discoverying life through the sea It s an essay well done,easy to comprehend and funny too.


  19. Fascinating time travel, very informative, learned lots about our Universe, birth of our star 4600 million years ago,the evolution of life on our planet, into our society.I read this book in German.


  20. Interssant, spannend und lehrreich in einem Einfach ein gutes Buch, das hilft, die Menschen als Produkt der Sch pfung zu betrachten und gleichzeitig das Leben als Geschenk des Zufalls zu betrachten.


  21. I feel much smarter after reading this, there are many things that I understand better about life, evolution, humansThis is really a book everyone should read.





Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *